miss-missi

"Life is like a box of chocolates - you never know what you're gonna get."
 

Letztes Feedback

Meta





 

tatsachenbericht...

so mein IST für heute:

20 minuten lockeres rad fahren
stretching
30 minuten gehen, in diesen 30 minuten insgesamt 3 minuten gelaufen
10 minuten abkühlen

es lief heute wesentlich besser und ich habe es gut bis zum schluss durchgehalten. anfangs waren die beine noch ziemlich schwer, aber das hat sich schon nach kurzer zeit gelegt.
meine ferse schmerzt jetzt ziemlich, aber beim laufen vorhin hat es soweit nicht gestört.

neben mir lief ein herr, der ist locker gelaufen und hat in 30 minuten knapp 4,5 km geschafft. der ist schon recht zügig für meine verhältnisse gelaufen... das hat mir achon ein wenig sorgen gemacht, dass ich das vielleicht nicht schaffen könnte und mich vielleicht mit dem 5k lauf doch übernommen habe?!

egal! ich werde sehen wie weit ich ende oktober bin und dann kann ich noch immer entscheiden oder? werde mir das ziel wohl immer bewusst machen müssen...

nach dem sport war ich schön einkaufen. sehr schön! kohldampf bis unter die lippen und ich muss darauf achten, mir nicht etwas ungesundes zu nehmen und es schnell in den mund zu stopfen. mein magen knurrte wahnsinnig... hab fein durchgehalten und auch nur das geholt was ich auch brauche.

so, das wochenende ist pause. montag melde ich mich zurück.

bis dahin eure missi <3

soon...

in ein paar stunden ist es soweit, dann geht es zur zweiten trainingseinheit.

20 minuten lockeres rad fahren
30 - 40 minuten gehen

mein muskelkater ist so gut wie verschwunden, leider schmerzt meine rechte ferse ein wenig. das auftreten ist nicht so angenehm. aber ich schätze das wird nachher in den guten schuhe kein problem sein.

gerade noch ine obstkiste beim biohof bestellt, da steht dem training ja nichts mehr im wege.

neuen mut schöpfen...

nein, nicht wirklich. wäre auch arg traurig wenn ich schon nach nur einer trainingseinheit neuen mut schöpfen müsste, hihi...

so neue hose ist angeschafft, sowie auch ein shirt und eine weste.
hätte mir zwar gerne noch noch einiges mehr gekauft, aber die größe...
in zeltgrößen ist es wirklich schwierig etwas annehmbares zu finden. da meine zeltgröße auch ganz schnell schrumpfen soll, bringt es nichts dafür jetzt auch noch hunderte von euros hin zu blättern.

fühl mich jedoch noch immer total ko und müde.
der muskelkater in der wade ist auch noch kein millimeter gewichen.
hoffe morgen geht es wieder. denke dass ich dieses mal aber lieber nur vorher aufs rad gehe...

guts nächtle ihr lieben

pause...

... die ist heute nötig!

beim aufstehen merkte ich direkt, das wird heute nix mehr mit sport! meine beine bestehen nur noch aus muskelkater und wackelpudding. meine waden und meine schulter sind momentan nicht existent!

komisch, das hatte ich die wochen zuvor die ich im studio war, nicht mal ansatzweise...

also sehr geehrter herr autor vom buch laufen ... das war ja mal wohl nichts mit jedem tag eine trainingseinheit! gut.. er hat auch nicht geschrieben, dass man noch vorher auf den crosstrainer gehen sollte...

aber ich denke, dass eine regenrationspause bei dem muskelkater gut wäre. also werde ich heute nicht laufen, sondern mal fein in ein sportgeschäft fahren und eine neue hose kaufen. meine hat gestern leider den geist aufgegeben.

morgen geht es dann weiter im programm.

der start ist gemacht...

... jetzt nur weiter durchhalten!

woah, bin stolz wie bolle! die leistung war zwar eher grottig, aber ein anfang ist gemacht.

nach dieser schweren klamotten tragödie von gestern, musste ich wohl nun heute das training nachholen.

30 minuten crosstrainer und dabei fein auf die atmung geachtet!
klappt aber wesentlich besser als mit einer pulsuhr die ständig vor dem drohenden herzkasper warnt und sich die seele aus dem leib piepst.

leider hat heute nach 20 minuten mein ipod schlapp gemacht.
wat solls?! egal...

nach dem crosstrainer, gings dann für eine halbe stunde aufs laufband. na ja... wat soll isch sagen?! bei ganzen vier km/h in der stunde, schafft man nun mal in einer halben stunde nur... na?... jaaa.... zwei km! also keine glanzleistung. noch 203 tage...
na ja, nachdem ich zwei lockere minuten zwischendurch (natürlich nicht zwei minuten am stück, was denkt ihr denn?!) auch noch gelaufen bin, stand meine atmung kurz vor dem kollaps und ehrlich gesagt, bin ich sogar froh die halbe stunde überhaupt durchgehalten zu haben.

am ende noch fein ausgelaufen, wenn man das schon so nennen kann und ab gings unter die schöne heiße dusche!

jetzt fühl ich mich pudelwohl und freue mich schon auf die nächste einheit. frag mich nur gerade wann? morgen oder übermorgen? hmmm...

ein satz mit x...

das war ja mal nix!

da steht missi in der umkleidekabine und hat die hälfte ihrer sportsachen gar nicht dabei! hmpf... und oben ohne beim sport, ist nicht so gut. dazu sollte so etwas die allgemeine umwelt besser nie zu sehen bekommen.

also ab nach hause. die überlegung in der freien wildbahn laufen zu gehen ist auch schnell verworfen. hab gar keine regenjacke und es schüttet ja wie wild draußen, die wenigen tropfen könnten ja einen binnen sekunden komplett durchnässen!

und da isser wieder! der olle schweinehund! kontrolle fehlanzeige...

workout plan 1st & 2nd week ...

http://www.runnersworld.de/training/laufeinstieg-mit-uebergewicht.64753.html

runnersworld - "Übergewicht ist kein Hinderungsgrund. Im Gegenteil: Gerade dann sollten Sie mit Laufen beginnen, um ein wenig abzunehmen."

 

trainingsplan: 1. woche

dienstag: 30 min gehen (zzgl. warm up & muskeltr.)

donnerstag: 30 min gehen (zzgl. warm up & muskeltr.)

freitag: 30 min gehen (zzgl. warm up & muskeltr.)

ich nenne es gehen, denn meine atmung wird wahrscheinlich nicht mehr zulassen. hechelnd und keuchend, kurz vorm zusammenbruch soll man ja nicht laufen.

 

trainingsplan: 2. woche

montag: 30 min gehen (+)

mittwoch: 30 min gehen mit schnellen intervallen

freitag: 40 min gehen (+)

 

*(+) für zusätzliches Muskeltraining